Akupunktur 

Die Ohrakupunktur nach Jan Seeber®

Eine alte und sehr geschätzte Behandlungsmethode zur Bekämpfung von Schmerzen ist die Akupunktur. In meiner Praxis wende ich zur Behandlung von akuten Beschwerden die Balancierte Ohrakupunktur nach Jan Seeber® an.

Jan Seeber, Arzt und Akupunkteur hat vor über fünfzehn Jahren die Methode Balancierte Ohrakupunktur entwickelt. Diese Behandlungsmethode spürt über die sogenannten Ohrzonen Befindlichkeitsstörungen, Blockaden und Verspannungen im Körper auf.

Besonders empfehlenswert ist die Akupunktur bei folgenden Krankheitsbildern:

  • Migräne
  • Kopf- und Gelenkschmerzen
  • Frauenbeschwerden während der Periode
  • hormonelle Regulationsstörungen
  • orthopädische Erkrankungen
  • emotionalen Blockaden
  • depressive Verstimmungen oder Prüfungsangst
  • Raucherentwöhnung
  • Sehbeeinträchtigungen
  • Allergien
  • Magen-Darm-Beschwerden
  • rheumatische Erkrankungen

Die Therapie erfolgt durch das Stechen in den sogenannten aktiven Punkt. Der aktive Punkt steht als Synonym für das Areal, welches Ihnen Beschwerden verursacht. Durch das Stechen der Akupunkturnadel in den aktiven Punkt werden die Selbstheilungskräfte des Körpers angeregt. Bereits während der Behandlungen nehmen die meisten Patienten eine Verbesserung der Symptome wahr.

Damit die Therapie erfolgreich ist, muss zunächst der aktive Punkt korrekt bestimmt werden. Unser Ohr ist im Vergleich zum restlichen Teil des Körpers sehr klein, was die Bestimmung des aktiven Punkts erschwert. Durch die von mir eingesetzte Pulsdiagnostik kann ich den aktiven Punkt in kurzer Zeit finden und anstechen.

Weitere Informationen finden Sie unter folgendem Link: https://www.yase-institut.de